Dienstag, 12. Juli 2016

KSW 18 - Mein Ergebnis


Wie schon in meinem Finalpost erwähnt, war dieses Mal der Stoff nicht so redselig und trotz langer gemeinsamer Zeit in meinem Zuhause wollten wir so recht keinen Zugang zueinander finden. Leider hatte ich ja auch in den vergangenen Monaten nicht so sehr den Kopf, um mir diesen über passende Schnittmuster und Kombistoffe zu zerbrechen.

Nun ist es einfach ein Beutel mit einem Kordelzug geworden:

Dazu habe ich eine Herrenjeans (danke lieber Thomas) recycelt, eine Herrenjeans zerschnitten und nicht vernünftig wieder zusammenbekommen und das KSW-Stöffchen für den Tunnelzug und die Halteschlaufe verwendet. Die Kordel habe ich mal aus der Gardinenabteilung mitgenommen-jetzt hat sie endlich ihre Bestimmung gefunden.


Als Kombistoff hatte ich mich eigentlich für ein dunkles Orange entschieden, da der Stoff etwas fester ist.
Es lief aber nicht sehr rund und so habe ich mich glatt verschnitten und musste doch glatt mit einem helleren Stoff stückeln .....
Bei Tunnelzug und Schlaufe habe ich mich grob an die Anleitung von Frau Fadenschein gehalten.

Wirklich zufrieden bin ich mit meinem Ergebnis nicht. Neben dem Verschneiden haben auch noch beide Nähmaschinen rumgezickt und die erste Jeans wollte auch nicht von mir auseinandergeschnitten und anders wieder zusammengenäht werden....  So habe ich gefühlte Stunden umsonst aufgetrennt, geschnitten und genäht. Irgendwann hat mich dann echt die Lust verlassen und ich habe den Beutel tatsächlich erst heute morgen fertig genäht. Klappte dann etwas besser, aber wenn es nicht hätte fertig werden müssen, wäre mein UFO-Stapel wohl um einen Jeansbeutel angewachsen....

Jetzt schüttele ich mich (und meine Maschinchen) mal etwas durch und stelle wieder alles auf Anfang, damit das nächste Teil gelingt und ich wieder Freude am Nähen habe. Tsetsetse, dass mich mein KSW-Stoff so an den Rand des Wahnsinns treiben würde, hätte ich auch nicht für möglich gehalten *prust*.

Nun mal bei CreadienstagDienstagsdinge und TT vorbeigeschaut.Und naklar in der Galerie von Appelkatha.

Ich bekomme jetzt Frühstücksbesuch-der bringt die Brötchen und den Belag mit!

In diesem Sinne, habt eine schönen sonnigen Tag.

Mari




















KSW 18 - Das Finale

Einen wunderschönen guten Morgen und willkommen zum mittlerweile 18. Finale der Kreativen Stoffverwertung.
Diese wurde Anfang 2014 von Katharina ins Leben gerufen, um herumliegenden und ein tristes Dasein im Schrank fristenden Stoffen neues Leben einzuhauchen.

Hier habe ich ja schon erzählt, wie ich an den aktuellen KSW-Stoff gekommen bin. Und ich muss sagen, der war ja wohl wirklich eine Herausforderung und er hat auch mit den wenigsten Mädels auf Anhieb geredet. Nein, er hat sich oft seeehr geziert und bitten lassen, bis er endlich mal mit der Sprach rausgerückt ist. Und sogar bei mir blieb er lange Zeit stumm, obwohl wir uns ja schon monatelang im Schrank angenähert hatten... Letztlich haben aber (fast) alle ein Ergebnis zustande bekommen. Fast, weil leider ein Mädel es nicht geschafft hat, fertig zu werden. Manchmal schlägt halt das echte Leben so zu, dass fürs Nähen keine Zeit mehr bleibt. Das kenne ich zurzeit ja nur zu gut. Und ganz im Vertrauen, ich habe auch erst gestern morgen den letzten Stich gemacht *hüstel*.

Nun aber genug der vielen Worte, hier die wunderbaren und wahnsinnig vielfältigen Ergebnisse der KSW 18:

Marietta von H-M & C hat einen tollen Frühstücksfreund genäht :

Bei Vivi von KreaVivi tät ist es eine kleine Geldtasche geworden.

Janet vom Knöpflekistchen hat für ihren Jüngsten ein tolles Brillenetui gezaubert.
Brigitte von Rote Schnegge hatte leider Pech mit ihrem Stoffstück-es hatte winzige Löcher. Aber letztendlich sind doch zwei tolle Stiftemäppchen draus geworden.
Nicole von Aterpapilio hat eine wunderschöne Tasche mit dem Namen "Cube green" genäht. Die steht ab jetzt auf meiner ToSew-Liste :-)
Bei Bettina von Die kreative Nadel sind ein Täschchen und ein Lippenstiftetui entstanden.
Susanna von Mamsell Su hat sich gleich ein ganzes Outfit um das Täschchen genäht. Der Stoff macht sich an den Rocktaschen aber auch besonders gut. Ich bin absolut begeistert.Brille und Gürtel hat übrigens Susannas Mama schon als junge Frau getragen!
Vanessa von LeineLiebe hatte so gar keine Verwendung für den Stoff. Aber so ist dann ein Drainagetäschchen entstanden, das nun an Marita geht. Eine bessere "keine Verwendung" gibts ja wohl nicht!
Maika von Maikäfer hat ein wunderbares Angelspiel gezaubert. Mit ihr hat der Stoff sofort gesprochen-das muss wohl ein tolles Gespräch gewesen sein;-) Auf Maikas Blog könnt Ihr dann den weiteren Inhalt des Aquariums sehen.
Bei Otti ist mit dem Filigree Doppelreißverschlusstäschchen während der KSW ein neues Schnittmuster getestet worden und ein Geschenk für die Freundin entstanden. Die kann sich wirklich freuen, mir gefallen das Gesteppte soooo gut!
Die Pixibuchhülle von Julia von Hügelring war während des Urlaubs schon im Einsatz. Sollte ich auch mal nähen, unser gesamter Rücksitzbereich ist mit diesen Büchern übersät ;-)
Bei Anki von AnKi K. sind wunderschöne Taufgeschenke  entstanden. Ein Knistertuch, ein Fisch und ein Schnullertäschchen. So persönliche Geschenke finde ich gerade bei einer Taufe wunderbar!
Käthe von Großmutter Käthes Handarbeitsblog  hat den Stoff als Hexies auf ihre neue große Einkaufstasche appliziert. Mit rot kombiniert wirkt der Stoff wieder völlig anders.
Sandra von Earlybirdone hat den Stoff in Reggi dem Regenwurm verarbeitet. Der Sohnemann ist begeistert und gibt den Wurm nicht mehr aus der Hand. Kann ich gut verstehen, der ist ja auch wirklich super geworden.

Bei Janny von Jannymade war ich echt überrascht, wie toll der gelbe Reißverschluss den Stoff zum Leuchten bringt. Genäht hat sie "Trey" in short. Ich bin begeistert!

Anna von schwarzweiß & kunterbunt hat sich mit dem Tablethalter für den Autositz die Urlaubsreise ein wenig stressfreier gemacht. Wie gut ich sie da verstehen kann ;-))) Der Schnitt ist selbstgebastelt und das Ganze wurde auch erst eine halbe Stunde vor Abfahrt fertig. Respekt!
Bei Katharina von Appelkatha wurden aus dem Stöffchen ein paar Einkaufschiptäschchen.
Kerstin von Mit Nadel und Faden
hat dringend einen Tabletstand gebraucht. Da kam ihr der KSW-Stoff gerade recht!
Das Nesteltuch von Valomea von Valomeas Flickenkiste  ist gedacht als Beschäftigungsutensil für Menschen mit Demenz. Nun kommt das Stöffchen glatt in der Welt herum!
Dafür, dass Kirsten von Fridas Blog sich mit dem Stoff schwer getan hat, ist aber eine tolle Geldbörse entstanden. Die Steppungen gefallen mir auch hier super gut!
Bei Strippe von Mit Herz und K(n)öpfchen sind aus dem Stoff 4 Eiswaffelhalter geworden. Schon wieder was auf meiner ToSewListe!
 
Auch Tina von Mit Schönheitsfehlern hat es nicht nur bei einem Teil belassen und so sind
ein Ich-bin-Ich und eine Lizz Moneypenny nach dem Freebook von Julia Junique entstanden.
Und von mir gibts auch noch was zu sehen. Es wurde ein Jeansbeutel mit Kordelzug.

Vielen Dank an Euch alle fürs Mitmachen und für die tollen Dinge, die Ihr gezaubert habt. Das hätte sich der Stoff sicher nicht träumen lassen!
Verlinkt doch Euren Finalpost unten und in der "KSW-Hall Of Fame" bei Appelkatha. 

Und da nach der KSW auch vor der KSW ist, steht die nächste Ausrichterin schon in den Startlöchern. Bei Mareike vom Rundherumblog gibts am 15.07. zum Freutag den Startschuss. Einen kleinen Vorgeschmack gibt es aber hier schon mal:
 
Jetzt wünsche ich Euch noch einen wunderschönen Tag und ich schaue noch schnell beim Creadienstag vorbei.

Liebe Grüße
Eure Mari


Dienstag, 21. Juni 2016

KSW 18 - Teaser


Hallo Ihr Lieben,

wie war das noch mit dem Rosaroten Panther? Hat jemand an der Uhr gedreht? Ja, schon sind 3 Wochen um, seit die KSW-Stoffe auf die Reise gegangen sind.
Für mich war die Zeit gefüllt mit Küchen- und Flurumbau inklusive einiger ungeplanter Mehrarbeit. Dazu hat sich meine (nicht mehr ganz so junge) Mutter bei nem Sturz eine Rippe gebrochen. Da war und ist noch immer natürlich meine Hilfe gefragt. Aber auf den (geplanten) Urlaub in der letzten Woche habe ich nicht verzichtet. Trotz des Ziels Sauerland hatten wir wider Erwarten Glück mit dem Wetter. Im Moment jubelt man ja schon, wenn es trocken bleibt und ab und zu die Sonne kommt.


Dass nun mein Blick durchs Schlüsselloch kein fertiges KSW-Werk zeigt, ist selbstredend ;-)


In der letzten Woche habe ich aber tatsächlich schon von einer fleißigen Biene ein Bild ihres Ergebnisses bekommen-ich bin echt beeindruckt!

So, nun lasst mal sehen, wie weit Ihr mit Euren Ideen schon seid.

Und zur Erinnerung, am 12.Juli ist das Finale!

Liebe Grüße
Mari

Creadienstag und Dienstagsdinge



Sonntag, 29. Mai 2016

KSW 18 - Die Nachrücker


Hallo zusammen an diesem schönen Sonntag!

Da leider nicht alle Mädels Rückmeldung gegeben haben, habe ich eben noch drei Nachrückerinnen gezogen:

Ganz kurz und schmerzlos sind das:

1. Susanna (mamsell su)
2. Janet (Knöpflekistchen)
3. Nicole (aterpapilio)

Ihr Drei meldet Euch bitte bis morgen 10.00 Uhr unter piepselwerkstatt (at) freenet.de und teilt mir Eure Adressen mit. Ansonsten werden die Stücke für die anderen halt größer ;-)

Ich freu mich schon wahnsinnig.

Liebe Grüße Mari


Dienstag, 24. Mai 2016

KSW 18 - Die Teilnehmerinnen

Huhu allerseits von der Zahnschmerzfront....

Es war gar nicht so schlimm, wie ich befürchtet habe und mit ein paar Ibu lässt sich der Schmerz ganz gut ertragen. Nur mein Kaffee fehlt mir heute....

Ich habe ausgelost, wer bei der KSW 18 dabei sein darf und folgende Mädels gezogen:

1. AnKi K.
2. Sandra (anonym)
3. Bettina (lindner-bettina)
4. Hügelring
5. Kirsten (Frida)
6. Anni (annimamia)
7. Sandra (earlybirdone)
8. Brigitte (Rote Schnegge)
9 .Valomea
10.Käthe (Großmutters Käthes Handarbeitsblog)
11.Maika (Maikäfer)
12.Anna (schwarzweiß & kunterbunt)
13.Otti
14.Marietta (H-M & C)
15.Sabrina (SewTinyToes)
16.Janny (Jannymade)
17.Vanessa (LeineLiebe)
18.Kerstin (Mit Nadel und Faden)
19.Vivi (Kreavivität)
20.Tina (Mit Schönheitsfehlern)
21.Strippe (Mit Herz und K(n)öpfchen)
22.Jana (Tante Jana)

23.Katharina (Appelkatha)
24.Mari (Piepselwerkstatt)

Bitte mailt mir Eure Adressen bis zum 28.5.2016 an piepselwerkstatt (at) freenet.de.
Wenn bis dahin nicht alle Adressen da sind, lose ich nach.

Ich freue mich nun riesig auf die KSW 18 und bin wirklich gespannt auf Eure Werke.

Viele Grüße Mari




Mittwoch, 11. Mai 2016

KSW 18 - es geht los

Unfassbar, nun ist es schon die 18. KSW und ich darf sie ausrichten:-)

Seit meiner ersten Teilnahme an der Kreativen Stoffverwertung 7 bin ich infiziert. Natürlich war mir danach nicht jedes Mal das Losglück hold, aber ich habe schon eine ganze Reihe an Stoffresten zuhause, die mich an viele tolle KSWs erinnern.

Dass ich mich mal selbst bewerben würde, hätte ich eher nicht gedacht. Aber ich bin zu einem wirklich großen Stück Stoff gekommen, der sich perfekt für die KSW eignet!!!

In meinem Nähkurs kam letztes Jahr Kristina mit drei Stoffen um die Ecke, die ihre Mutter vor Jahren (ihr jüngster Bruder ist 16) mal für die Kinder gekauft aber nie vernäht hat. Neben den (war das Ende der 90er für Kinder modern????) wirklich oberkitschigen und furchtbaren Bärchenstoffen war auch ein Stoff dabei, den sie ursprünglich zum Beziehen des Kindersitzes nehmen wollte. Und da wusste ich sofort, dass der einzige Zweck, dem dieser Stoff noch zugeführt werden kann, die KSW ist :-)))))
Danke liebe Katharina, dass du so schnellnoch das Logo fertig bekommen hast, obwohl ich wie immer auf den letzten Drücker die Bilder geschickt hab :-*

Also werfe ich den Stoff nun in die Runde-ob es eine Herausforderung ist, da habe ich noch immer keine Meinung zu ;-) Es werden 24 Stücke Stoff , wovon selbstredend schon eines für Katharina aka Appelkatha reserviert ist.

Und, hast Du Lust mitzumachen und dem Stöffchen neues Leben einzuhauchen? 
Dann hinterlasse doch bitte bis zum 22.Mai 2016, 22.00 Uhr Deinen Kommentar. Danach lose ich die Teilnehmer aus und gebe sie am 23. Mai hier im Blog bekannt. Wenn ich dann meine Zahnimplantatbehandlung überstanden und alle Rückmeldungen von Euch habe, verschicke ich die Stoffe am 30.Mai 2016. Einen Blick durchs Schlüsselloch kannst du am 21. Juni 2016 gewähren und Zeit zum Nähen hast Du bis zum 10.Juli 2016. Am 12.Juli 2016 gibt's dann das Finale.



Ich freue mich auf eine tolle KSW 18 mit Euch!

Eure Mari





Dienstag, 5. April 2016

Finale KSW 16

Kreativ war ich bei dieser Runde der Kreativen Stoffverwertung nun so gar nicht....

Marita von marita bw macht's möglich war dieses Mal an der Reihe. Im Logo der KSW16 konnte man nicht wirklich erkennen, WAS da kommen würde.... Bei der KSW13 dachte ich ja schon, dass es nicht viel schlimmer kommen könnte, aber es KAM schlimmer.... Sowohl der Stoff als auch die Farbgebung haben mich so was von nicht angesprochen-ich habe das Stückchen erstmal zum Zeitgewinnen in die Wäschetruhe gepackt ;-)

Auch nach Waschen und hundertmal Betrachten und befühlen hat der Stoff noch immer nicht geredet-absolute Funkstille zwischen uns...

Dann habe ich einfach mal meine gefühlten 1000 Schnitte durchsucht und hab mich dann einfach für 2 davon entschieden.

Das erste ist ein Helferlein von aprilkind:

Innen mit halbwegs passendem glänzenden Stoff.
.
Dann noch ein Nadeletui von Leni Farbenfroh.

Innen mit orange-gelbgold gepunktetem Baumwollstoff.
 
Kleine Rundungen nähen ist ja nicht meins....... 

Das Helferlein habe ich schon verschenkt und das Nadeletui behalte ich selber. 
 
Hoffentlich darf ich bei der nächsten KSW wieder dabei sein-irgendwann MUSS doch mal die Kreativität zurück kommen;-)
 
Nun werde ich mal schauen, wie ideenreich die anderen Teilnehmer/innen waren. 
 
Verlinkt wird mein Werk auch noch bei der KSW-Galerie von Appelkatha.

Ach ja, Creadienstag ist heute ja auch.

Habt eine schöne Woche.

Mari




Donnerstag, 31. März 2016

Kuriertasche-Mein Start in den SewAlong

Also eigentlich habe ich mir ja groß vorgenommen, beim Taschenspieler 3-Sew Along bei Frühstück bei Emma sämtliche Taschen mitzunähen. Nun ja, die erste Woche mit der Beuteltasche habe ich verpasst, aber die Tasche trotzdem noch genäht.
Den Gemüsestoff vom Schweden musste ich einfach haben;-)

Und dann habe ich ausnahmsweise mal eine Vernunftentscheidung getroffen und mich entschlossen, tatsächlich nur die Taschen mitzunähen, die ich auch wirklich gebrauchen kann. Es ist ja nicht so, dass ich rumsitze und nichts anderes zu tun hätte, als alles zu nähen, was mir unter die Finger kommt...;-)

Und nun also meine erste (verlinkte) Tasche in der 5. Woche des Sew Alongs:


Ich habe außen schwarzes Kunstleder verwendet, das ließ sich dermaßen problemlos nähen, das war sicher nicht die letzte Tasche damit!
Weil ich mich für das pinkfarbene Gurtband entschieden habe, kam auch noch die rosa Ballerina vorne drauf-die lag schon seit langem in einer Kiste herum ;-)

Innen habe ich einen schon gefühlte 10 Mal vernähten Stoff von meinem ersten Stoffmarktbesuch genommen-der scheint irgendwie nicht alle werden zu wollen.... Außer dem obligatorischen Kartenfach habe ich hier nur noch ein kleines Fach für ne Packung Papiertaschentücher eingenäht. Warum auch immer habe ich ein Fach fürs Handy vergessen... Und die fehlende Reißverschlusstasche innen bereue ich auch schon irgendwie.
Aber dafür gibts ja außen ein großes Reißverschlussfach.

Auch wenn ich beim Annähen der Klappe einen kleinen Knoten im Gehirn hatte, hat das Nähen der Tasche erstaunlich gut und releativ problemlos geklappt. Mit dem Ergebnis bin ich mehr als zufrieden-gestern morgen fertig geworden und gestern mittag hat sie mich schon begleitet!!!

Könnte also die perfekte Alltagstasche werden :-))) Das ist nämlich das Monatsmotto beim Taschen-Sewalong von greenfietsen. Und zum Glück ist ja noch März....

Seit langem wird nun mal wieder gerumst.

Jetzt hoffe ich mal auf besseres Wetter fürs nahe Wochenende.

Liebe Grüße Mari

Dienstag, 16. Februar 2016

Finale KSW 15

Endlich durfte ich wieder an einer KSW teilnehmen -so ein "Aussetzer" macht schon etwas entzügig.....Der Fertigungszeitraum war dieses Mal recht lang, so 6 Wochen, aber ich habe natürlich bis zum letzten Tag gebraucht, um mein Werk fürs Finale fertig zu bekommen.... 

Diesmal hat Almut von Goldkindelein die Party ausgerichtet. Als der Stoff ankam, war ich begeistert und verwirrt zugleich.Total retro, was ich ja eigentlich liebe, aber dadurch eben auch sehr speziell. Erst wollte ich eine Tasche mit Elementen des Stöffchens nähen, aber orange war mir dann als Kombifarbe zu meinen Klamotten doch zu unpassend. So ist es dann zwar doch eine Tasche geworden, aber eine, die in der (farblich zu den Klamotten harmonisierenden) Tasche bleibt:

Ein Taschenorganizer nach dem Schnittmuster von Frau Liebstes.

Ich habe mir vor Jahren schon mal einen nach dem gleichen Schnitt genäht, aber nach längerer Benutzung wurden dann kleine Praxisschwächen klar. Weil ich mich einfach zu sehr an die Anleitung gehalten hatte, war die Aufteilung und auch die Verschlussmöglichkeit für meine Bedürfnisse nicht ideal. Nun habe ich aber alles genau angepasst und bin echt zufrieden.

Das große Fach bleibt fürs Portemonnaie und mein Handy packe ich eh immer direkt in die Tasche.

Auf die Rückseite habe ich dann noch einen Streifen genäht, damit auch der Rest des schönen KSW-Stöffchens verwertet wird!
Im Gegensatz zum letzten Organizer habe ich hier einen festeren Außenstoff verwendet, und zwar den schlichten dickeren Baumwollstoff vom Möbelschweden. 

Nach einem recht langen Nähtief hat es schon mal wieder Spaß gemacht, was für mich zu erschaffen.

Danke an Almut fürs Ausrichten und natürlich an Appelkatha fürs Erfinden.

Und wenn Ihr sehen wollt, was für tolle Dinge in der gesamten KSW-Geschichte entstanden sind, dann schaut hier in die Galerie.

Nun noch ab damit zum Creadienstag, zu den Dienstagsdingen und zu HOT.

Habt einen schönen Tag.

Mari 



Mittwoch, 6. Januar 2016

Mein Adventskalender....Türchen 12-24

Ups, die dritte Woche hab ich nicht mehr geschafft, deswegen heute 13 Türchen...

Erstmal wünsche ich allen ein frohes neues Jahr mit viel Gesundheit und Gelingen der gemachten und noch zu machenden Pläne :-)

Es war ja etwas durchwachsen in den letzten Wochen hier und meinen PC habe ich quasi nicht angeschaltet. Erst jetzt beruhigt sich allmählich wieder alles und ich habe die Hoffnung, dass in den nächsten paar Tagen mal wieder das normale Leben auch mit schönen Dingen losgehen kann:-)

Genäht habe ich in den letzten Wochen nur ein paar Weihnachtsgeschenke, die zeige ich aber erst in den nächsten Tagen.

Heute gibts erstmal die noch ausstehenden Türchen des Adventswichtelkalenders, den ich von Rea von Milchkaffee bekommen habe.



Es waren nochmal die schönen Tüten mit Wintertiermotiven drin, von denen ich die ersten vier auch schon für Geschenkverpackungen benutzt habe:-) Dann gabs noch faltbare Pappschächtelchen, Hangtags für Selbstgemachtes, Webband, zweimal Knöpfe, Schmucksteine und drei Rollen Washitape.
Auch das Rätsel um die erste Weingummidose würde gelüftet (das hatte Rea aber vorher schon in den KOmmentaren getan)-jetzt gabs zum Gargamel die passenden Schlümpfe. Es waren auch noch einige Seiten Blogplaner drin, kann ich sehr gut gebrauchen. Und die Highlights (die ich auch schon auf Reas Seite entdeckt habe) waren die Ohrringe und das passende Armband.

Schade, dass es schon wieder soooo lange her ist, dass man jeden Morgen tolle Sachen in den Päckchen vorgefunden hat.

Danke liebe Rea für die liebevolle Auswahl der Dinge:-)

Ich habe natürlich auch einen Kalender verschickt, an die liebe Elke von CasaCoeur. Der sah vor dem Verpacken und Versand noch so wunderbar unversehrt aus (was ja leider nicht ganz so geblieben ist-sorry nochmal dafür).
 
Und das waren die Dinge unverpackt:

Liebe Elke, deinen Wunsch nach dem Rezept habe ich nicht vergessen, aber ich bin noch einfach nicht dazu gekommen. Das wird aber ganz schnell nachgeholt!

Es hat mir total Spaß gemacht, zu wichteln und bewichtelt zu werden und hoffe, dass ich in 11 Monaten schon die ersten 6 Türchen geöffnet habe ;-)

Danke an Katharina und Janny für die tolle Organisation und Durchführung der Wichtelaktion.

Nun noch die letzte Verlinkung zur vierten Woche der AKW 2015.

Liebe Grüße und bis wirklich ganz bald.

Mari